Anlässe NVA 2024

Download
Flyer Jahresprogramm 2024-25
NVA Jahresprogramm 24-25.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB


MIttwoch , 7.  Feb. 2024, 13.30 - 16.30 UHR

Bachrechen eingangs Ermitage

Kinderanlass: Nistkästen Frühlingsputz

Wer reinigt eigentlich die Nistkästen im Arlesheimer Wald? Die jungen Vögel sind längst ausgeflogen und ihre Wohnung muss vor dem nächsten Frühling geputzt werden, denn neue Vogeleltern werden einziehen und ihre Eier ausbrüten und die Jungen aufziehen. Deshalb  müssen die Nistkästen einladend und sauber sein.

Mach mit! Du darfst uns in den Wald begleiten und zuschauen und mitanpacken, wenn wir die Nistkästen öffnen und ausräumen. Das ist spannend!

 

Wir treffen uns am Mittwoch, 7. Februar 2024 um 13.30 Uhr beim Bachrechen eingangs Ermitage. Gemeinsam fahren wir auf die Ränggersmatte.

Ausrüstung: Der Witterung angepasste Kleidung und gute Schuhe.

 

Nach der Arbeit erwartet uns ein feines Zvieri auf dem Bauernhof Ränggersmatte.

Gegen 16.30 Uhr sind wir wieder im Dorf.

 

Wenn du Lust hast mitzukommen, melde dich bitte bis am Dienstag, 6.2. unter der Nummer 076 388 14 10



Februar bis März

Überwachung des Amphibienlaichzuges


In den ersten warmen Frühjahrsnächten
wandern die Amphibien zu den Laichgewässern. Wir überprüfen und unterhalten die Amphibienleitsysteme.

Wer helfen möchte kann sich per e-mail melden.

nva[@]nvarlesheim.ch



Montag 4. März 2024, 19.30 Uhr

Trotte Arlesheim

Generalversammlung NVA

Die Generalversammlung 2024 wird in der Trotte Arlesheim durchgeführt.

 

Mit Kurzvortrag von Gerhard Christofori, Dornach:
«Vogel-Action an einheimischen Gewässern». 

 

Danach sind Sie herzlich zum Apéro eingeladen.

 

Die schriftlichen Unterlagen werden allen Mitgliedern per Post zugestellt und können hier heruntergeladen werden.

 

An der GV werden wir auch über die Aktivitäten des NVA im vergangenen Jahr berichten, wer bereits jetzt wissen will, was wir alles gemacht haben, kann einiges unter vergangene Anlässe sehen.

 

Trotte Arlesheim, Ermitagestrasse 19

 

Download
Information und Einladung GV 2024
NVA GV 2024 Einladung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.8 KB
Download
Protokoll GV 2023
Protokoll 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 893.1 KB
Download
Erläuterungen zur Jahresrechnung 2023 kommen bald
Jahresrechnung 2022_GV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.6 KB
Download
Revisionsbericht 2023 kommt bald
Revisionsbericht2022.PDF
Adobe Acrobat Dokument 525.2 KB


Samstage, 23.März und 6. April 2024, 8 - 12 Uhr

Beim Bachrechen, eingangs Ermitage

Frontage der Bürgergemeinde



Samstag, 13. April 2024, 10 - 17 Uhr

Beim Dorfplatz

Frühlingsmarkt in Arlesheim


Wir sind auch dieses Jahr mit einem Marktstand dabei. Viele spannende Informationen zum Thema "Amphibien"  erwarten euch.  Wie immer haben wir auch etwas spezielles für Kinder vorbereitet!

 

Standort NVA Stand Dorfplatz



Montag, 15. April 2024, 19.30 – 21 Uhr

Trotte Arlesheim

Amphibienschutz: Wie geht das?


Dr. Benedikt Schmidt, Leiter der Koordinationsstelle
für Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz
(karch), gibt uns einen Überblick und zeigt auf, wie
es um die Amphibien steht und wie wir sie fördern
können.

 

 



Freitag, 19. April 2024, 9 bis 16 Uhr

beim Dorfbrunnen

Wildpflanzen- und Kräutermarkt in Arlesheim


Neben Kräuter- und Tomatensetzlingen wird v.a. eine grosse Vielfalt an einheimischen Wildstauden angeboten, die ideal für Gärten, Balkone und Rabatten sind.

 

Einheimische Pflanzen bilden DIE Lebensgrundlage der einheimischen Tierarten und sind deshalb besonders wichtig für die Förderung der Biodiversität im Siedlungsraum, wo sie Wildbienen, Schmetterlingen, Vögeln, Säugetieren und vielen anderen Tieren Nahrung und ein Zuhause bieten.

 

Viele der angebotenen Wild-Blumen erfreuen auch das menschliche Auge mit ihren intensiven Farben und den vielen Blütenbesuchern, die bereits nach kurzer Zeit angezogen werden.

 

Da finden Sie auch diverse Glockenblumen, wie die Nesselblättrige Glockenblume, die dieses Jahr von Bioterra zur einheimischen Wildstaude des Jahres gekürt wurde.

 

Je mehr Menschen auf Balkonen und im Garten einheimische Wildblumen verwenden, desto mehr profitiert unsere Natur! Ideen und Infos zur Förderung der Biodiversität im Siedlungsraum gibt es auf birdlife.ch und missionb.ch .

 

Wir beraten Sie gerne am Stand, welche Pflanzen sich für Ihren Garten eignen!

 

Pro Natura Baselland führt mit der Unterstützung von Freiwilligen und teilweise in Zusammenarbeit mit lokalen Naturschutzvereinen seit 1995 im ganzen Kanton Wildpflanzenmärkte durch.

 

Leitung: Daniela und Guy Villaume und Team

 

Standort Wildpflanzen- und Kräutermarkt Dorfplatz



Montag, 22. April 2024, 20.45 Uhr

Steinbruch

Amphibien-Abendexkursion


Als praktischer Teil zum Theorieabend vom 15. April, führt uns Dr. Benedikt Schmidt von der Koordinationsstelle
für Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz
(karch), durch die lokalen Amphibiengebiete.  Eine spannende Abendexkursion auf der Pirsch nach den heimlichen Lebewesen. Bitte Taschenlampe mitbringen!

Diese Exkursion kann auch ohne Theorieabend besucht werden!

 

Treffpunkt Eingang Steinbruch




Sonntag, 5. Mai 2024, 12.30 bis ca 17 Uhr

Treffpunkt Bahnhof Dornach

Exkursion Orchideenvielfalt Dittinger Weide

 

Gemessen an ihrem Artenreichtum ist die Dittinger
Weide die bedeutendste Trockenweide im Baselbiet.

 

Mit fachkundiger Führung erkunden wir die botanische Vielfalt der Dittinger Weide mit einem besonderen Augenmerk auf die Orchideen.

 

Treffpunkt Bahnhof Dornach Perron Gleis 3 Richtung Laufen



Sonntag, 26. Mai 2024, 8.45 – 14 Uhr

Schanzgasse Ettingen

Frühjahresexkursion mit dem Naturschutzverein Ettingen

Eine Rundwanderung zusammen mit dem Naturschutzverein Ettingen – mit Fokus auf Vögel und Amphibien in Ettingen –
führt uns zu den dortigen Naturperlen.



Montag, 24. Juni, 19 Uhr

beim Bachrechen

Bäume und Sträucher bestimmen

 

Unter fachkundiger Führung von Förster Fredi Hügi
 der Forstbetriebsgemeinschaft Arlesheim / Münchenstein

lernen wir Bäume und Sträucher kennen und
erfahren Interessantes über deren Eigenheiten und
die Zukunft des Waldes in Arlesheim.

 

Treffpunkt Bachrechen



Samstag, 14. Sept. 2024, 10.30 - 13 Uhr

Beim Clubhaus FC Arlesheim

Clean up Day - Birsputzete der Birsstadt-Gemeinden


Der Naturschutzverein Arlesheim beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an der Birsputzete. Dieser Anlass wird von den „Birsstadt Gemeinden“ gemeinsam im ganzen Gebiet der "Birspark Landschaft" durchgeführt und beinhaltet verschiedene Aktionen.

Der Naturschutzverein Arlesheim befreit gemeinsam mit weiteren Freiwilligen im Arlesheimer Bereich die Wege entlang dem Birsufer und entlang dem Dorfbach im Widenacker von Unrat und auch von Neophyten. Der Lebensraum Birs ist Naturraum und zugleich beliebtes und stark frequentiertes Naherholungsgebiet und benötigt eine regelmässige Pflege.

Selbstverständlich sind auch Nichtmitglieder willkommen! Arbeitshandschuhe sind von Vorteil, können bei Bedarf vor Ort auch bezogen werden.

 

Im Anschluss wird ein Zmittag im Clubhaus des FC Arlesheim von der Gemeinde Arlesheim offeriert.

 

Wir treffen uns beim Clubhaus FC Arlesheim.




Sonntag, 6. Oktober 2024, 8 - 13 Uhr

beim Räckholder in Gempen

EuroBirdwatch - Internationaler Zugvogeltag 2023

Der Naturschutzverein Arlesheim lädt Sie ein, zusammen mit dem Dornacher Natur-und Vogelschutzverein, auf dem Gempenplateau wieder dem alljährlichen Schauspiel des Vogelzugs beizuwohnen.

Am Beobachtungsstand beim Räckholder (Wegkreuz, roter Pfeil) etwas östlich von Gempen sind Fernrohre und einige Feldstecher vorhanden. Auch Kinder sind willkommen.

Der Weg zum Beobachtungsstand ist ab der Bus-Haltestelle Gempen Dorf beschildert (Google Maps).

Der Vogelzug birgt immer noch viele Rätsel. Ein ganzer Forschungszweig widmet sich diesem Phänomen. Jeden Herbst ziehen unzählige Vögel meist unbemerkt über unsere Köpfe hinweg in Richtung Südwesten in ihre milderen Winterquartiere, am Tag und auch nachts. Ihr Brennstoff sind Fettreserven, die sie sich vor dem Zug und unterwegs angefressen haben.

Die Vögel werden gezählt, die Daten liefern wir an BirdLife, der sie auswertet.

Bei starkem Regen oder dickem Nebel findet die Veranstaltung nicht statt.

 

Standort Beobachtungsstand auf Google Maps.

 

Weitere Infos von Birdlife Schweiz



Samstag, 19. Okt. 2024, 10 bis 17 Uhr

Beim Dorfplatz

herbstmarkt in Arlesheim


Infos folgen hier und via Newsletter (hier einschreiben) und Wochenblatt.



Samstag, 26. Okt. 2024, 9 bis 12 Uhr

Beim Bachrechen

30. Baselbieter Naturschutztag


Der Naturschutzverein Arlesheim führt gemeinsam mit weiteren Freiwilligen in den Naturschutzgebieten des ehemaligen Steinbruchs oberhalb des Dorfes und im Widenacker neben der Birs - beides wertvolle Naturräume, welche regelmässige Pflege benötigen - verschiedene Pflegearbeiten aus.

 

Die Bürgergemeinde und die Einwohnergemeinde Arlesheim offerieren allen Helfenden ein Znüni und ein Zmittag.

 

1995 haben der Basellandschaftliche Natur- und Vogelschutzverband BNV und Pro Natura Baselland den Baselbieter Naturschutztag aus der Taufe gehoben.

 

Im Anschluss gibt es ein Mittagessen.

 

Wir treffen uns um 9 Uhr beim Bachrechen Eingang Ermitage.



Freitag , 1. Nov. 2024, 19.30 Uhr

Setzwerk Arlesheim

Welcome to Zwitscherland

Dokumentarfilm

Ein dokumentarisches Essay
von Marc Tschudin

Du glaubst, du kennst die Schweiz. Und dann fliegt ein Ziegenmelker
an dir vorbei.

 

In der Schweiz, mitten im Herzen Europas, gibt es eine unglaubliche Vielfalt, die so manches über das kleine Land und sein Volk verrät – über das gefiederte und das andere.

In eindrücklichen Bildern spürt Marc Tschudin dem Leben der Schweizer Vögel nach und pirscht mit einem Augenzwinkern durch die Eidge­nossenschaft. So handelt dieser Film von Pionieren und Bünzlis, von Berg­lern und Städtern, von Alteingeses­senen und Zugewanderten: Wie das Land, so die Vögel.

 

www.welcome-to-zwitscherland.ch

 

Dokumentarfilm (82')
DCP | de, fr, en | CH 2018


Buch, Regie, Kamera, Schnitt:
Marc Tschudin



November 2024

Wasservogel-Zählung

Wenn Sie uns begleiten möchten, melden Sie sich unter nva@nvarlesheim.ch



Ende NOVember 2024

SCHWIMMBAD ARLESHEIM

MISPELN ERNTEN MIT DEM NVA


Wir treffen uns auch dieses Jahr wieder im Schwimmbad Arlesheim zur Mispelernte. Gross und Klein sind zu diesem nicht alltäglichen Anlass herzlich eingeladen!

Die gewonnenen Mispel-Früchte lassen wir zu Mispelpurée verarbeiten. Diese Fruchtmasse ist eine wertvolle und vielseitige Basis in der Küche und kann ab Dezember bei uns auf der Homepage bestellt werden. Die gesammelten Früchte dürfen natürlich auch direkt nach Hause genommen und selber weiterverarbeiten werden. 

Die einheimische Mispel ist vielen von uns nicht bekannt. Der bis zu 6 Meter hohe Baum bildet apfelähnliche Früchte, die nach Frost oder längerer Lagerung weich und genussreif werden. Daraus kann Mus oder Konfitüre hergestellt werden.

Nach dem grossen Erfolg des letzten Jahres freuen wir uns umso mehr auf den 20. November und auf euer Mitwirken. 

 

Bis bald im Schwimmbad Arlesheim!

 

Treffpunkt und Datum werden später hier bekannt gegeben und via Newsletter (hier einschreiben) und Wochenblatt.



Januar 2025

Wasservogelexkursion

Ort und Datum werden später bekannt gegeben via Newsletter (hier einschreiben) und Wochenblatt.


Die Schweizer Gewässer bieten diversen Vögel einen geeigneten Platz zum Überwintern. Unter feldornithologischer Leitung entdecken wir die Welt der Wasservögel. 

 

Für die Exkursion ist das Mitbringen von einem Feldstecher empfohlen. Zudem dem Wetter angepasste Kleidung und etwas warmes zum Trinken. 

 

Wir freuen uns sehr mit euch Eisvogel, Wasseramsel und Co. zu entdecken.  Ein Anlass für alle Interessierten. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. 

 

Treffpunkt und Datum werden später hier bekannt gegeben und via Newsletter (hier einschreiben) und Wochenblatt.



Januar 2025

Wasservogel-Zählung

Wenn Sie uns begleiten möchten, melden Sie sich unter nva@nvarlesheim.ch



Februar 2025

Kinderanlass: Nistkästen Frühlingsputz

Wer reinigt eigentlich die Nistkästen im Arlesheimer Wald? Die jungen Vögel sind längst ausgeflogen und ihre Wohnung muss vor dem nächsten Frühling geputzt werden, denn neue Vogeleltern werden einziehen und ihre Eier ausbrüten und die Jungen aufziehen. Deshalb  müssen die Nistkästen einladend und sauber sein.

Mach mit! Du darfst uns in den Wald begleiten und zuschauen und mitanpacken, wenn wir die Nistkästen öffnen und ausräumen. Das ist spannend!

 

Ausrüstung: Der Witterung angepasste Kleidung und gute Schuhe.

 

Treffpunkt und Datum werden später hier bekannt gegeben und via Newsletter (hier einschreiben) und Wochenblatt.



Der Basellandschaftliche Natur- und Vogelschutzverband BNV bietet verschiedene Anlässe und Kurse an, die für NVA-Mitglieder vergünstigt sind.

Umweltbildung ist eines der Kernthemen von BirdLife Schweiz. Der Verband hat mehrere Naturzentren aufgebaut und ist an weiteren beteiligt. Er führt viele Anlässe und Kurse durch und erarbeitet Angebote und Lehrmittel für Schulen.