Aktuell

24.10.2020; Naturschutztag: Pflegeeinsatz im Steinbruch und im Widenacker

Am Samstag 24. Oktober 2020 findet der 26. Baselbieter Naturschutztag statt. Wir organisieren an diesem Morgen einen Arbeits-und Pflegeeinsatz im Steinbruch und im Widenacker.

 

Der Treffpunkt befindet sich beim Bachrechen eingangs Ermitage um 8:00 Uhr.

 

Im ehemaligen Steinbruch, der heute ein Naturschutzgebiet ist und im Bereich der künstlich angelegten Teiche und der Magerwiese regelmässig gepflegt werden muss, werden wir unter der Leitung von Fredi Hügi Arbeiten ausführen. Dieses kleine Gebiet, bestehend aus Magerwiese, Flaumeichenwald, Felsen, Weihern und diversen Kleinstrukturen bietet zahlreichen Tieren Lebensraum. Der zweite Einsatzort befindet sich im Widenacker, wo unter der Leitung von Stephan Siegfried ebenfalls Arbeiten vorwiegend an Hecken und Sträuchern ausgeführt werden. Dieser Vormittagsanlass bietet auch Familien eine willkommene Gelegenheit, sich in der Natur aktiv zu betätigen.

 

Sie brauchen gute Schuhe und der Witterung angepasste Kleider. Arbeitshandschuhe und Werkzeuge werden zur Verfügung gestellt.

Das Znüni wird von der Bürgergemeinde Arlesheim gestiftet.

Anschliessend um ca. 12:00Uhr erwartet sie im Klubhaus des FC Arlesheim ein einfaches Mittagessen, das von der Einwohnergemeinde offeriert wird.

Corona: Bei der Arbeit draussen ist Abstand gewährleistet, Znüni und Mittagessen werden in angepasstem Rahmen stattfinden.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Helferinnen und Helfer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Michael Frey, Naturschutzverein Arlesheim

4. Oktober, EuroBirdwatch – Internationaler Zugvogeltag

Wir laden Sie ein, mit uns zusammen am Sonntag 4. Oktober 2020 zwischen 8-13 Uhr auf dem Gempenplateau dem alljährlichen Schauspiel des Vogelzugs beizuwohnen. Am Beobachtungsstand beim Räckholder (Wegkreuz) etwas östlich von Gempen, den wir gemeinsam mit dem Dornacher Natur-und Vogelschutzverein gestalten, sind Fernrohre und einige Feldstecher vorhanden. Auch Kinder sind willkommen. Der Weg dorthin ist ab Dorf Gempen beschildert. Jeden Herbst ziehen unzählige Vögel meist unbemerkt über unsere Köpfe hinweg in Richtung Südwesten in ihre milderen Winterquartiere, am Tag und auch nachts. Ihr Kerosin sind Fettreserven, die sie sich vor dem Zug und unterwegs angefressen haben. Die Vögel werden gezählt, die Daten dann von BirdLife ausgewertet. Bei starkem Regen oder dickem Nebel findet die Veranstaltung nicht statt.

NVA, Michael Frey

 

 

Der diesjährige Zugvogeltag fand bei windigen, sonnigen Wetter statt. Gemeinsam mit dem Dornacher Natur- und Vogelschutzverein konnten wir, neben ortsansässigen Vögeln, wie z.B. Goldammern, Misteldrosseln und Zilpzalpen, ziehende Vögel beobachten: Davon viele Buchfinken und Erlenzeisige, aber auch z.B. Mehl- und Rauchschwalben, Wachholderdrosseln und einen Turmfalken.

NVA, Anna Mösch

 

Birsputzete 12.9.2020

Nach dem coronabedingt stark reduzierten Veranstaltungskalender im Frühling lädt der NATURSCHUTZVEREIN ARLESHEIM zur diesjährigen Birsputzete ein. Dieser Anlass wird von den „Birspark Gemeinden“ gemeinsam durchgeführt und beinhaltet verschiedene Aktionen. Wir räumen im Arlesheimer Bereich die Birsuferwege und den Dorfbach im Widenacker von Unrat und wenn nötig auch von Neophyten. Der Lebensraum Birs ist Natur- und Erholungsraum zugleich und verdient eine regelmässige Pflege.

 

Wir treffen uns am Samstag 12. September um 9:00 vor dem Clubhaus FC Arlesheim bei den Sportplätzen im Widenacker.

Dauer: 9-12Uhr. Arbeitshandschuhe sind von Vorteil, können bei Bedarf vor Ort auch bezogen werden  Danach wird ein Imbiss serviert. 

 

 

NVA, Michael Frey

ABGESAGT: Festival der Natur: Zur Schafhaltung im Siedlungsgebiet

Der Anlass am 16.5. zur Schafhaltung im Siedlungsgebiet ist leider abgesagt, da auch im Mai noch keine öffentlichen Veranstaltungen erlaubt sind.

Wildsträucher am Arlesheimer Herbstmarkt am Samstag, 17. Oktober

Wildsträucher für den Siedlungsraum. Einheimische Sträucher sind für viele Insekten und Vögel bevorzugte Lebensräume im Siedlungsraum

Auf der Bestellliste können die gewünschten Sträucher ausgewählt werden und die Liste per E-Mail an guy.villaume@bluewin.ch senden.

 

Bestellformular Wildsträucher
Bestellliste NVA einheimische Wildsträuc
Adobe Acrobat Dokument 213.9 KB

Mitgliedschaft

Der Naturschutzverein Arlesheim fördert die Erhaltung der Natur im Siedlungsraum. Mit einer Jahresmitgliedschaft unterstützen Sie unsere Anliegen und Projekte.

 

Einzelpersonen CHF 35.- / Familien CHF 55.-

 

Mitglieder- und Spendenkonto:

IBAN CH75 0076 9016 3102 0898 4

 

Anmeldung:

nvarlesheim@bluewin.ch

Naturportrait Arlesheim

Arlesheimer Naturschutzverein ist nun auch auf Facebook

Der Arlesheimer Naturschutzverein hat nun ebenfalls eine Facebookgruppe. Sie finden die Facebook Gruppe über Facebook "Arlesheimer Naturschutzverein" oder direkt über folgenden Link: 

 

https://www.facebook.com/groups/1322990537830774/

 

Hier werden Sie zum Beispiel über Veranstaltungen infomiert, finden Sie interessante Informationen zur Thematik "Natur und Naturschutz" und werden auf empfehlenswerte Gruppen, welche helfen, wenn man ein unbekanntes Insekt oder Pflanze bestimmen möchte.