Aktuell

Foto Pixabay
Foto Pixabay

Vortragsabend

 

Rabenvögel: Sozialverhalten, Brutbiologie, Ökologie

 

 

Vortrag von Christoph Vogel am 22. November um 19.30 Uhr in der Trotte Arlesheim

 

Rabenvögel lösen die unterschiedlichsten Reaktionen und Gefühle aus: Faszination und Bewunderung auf der einen, Angst und Hass auf der anderen Seite.

 

Es ist an der Zeit, den Rabenvögeln mit einem offenen, neugierigen Blick zu begegnen und sie als das zu sehen, was sie sind: Höchst intelligente Wesen, die es geschafft haben, sich in einem ständig ändernden Umfeld zu behaupten. Dann sehen wir fürsorgliche Eltern, perfekte Stimmenimitatoren, verspielte Luftakrobaten, clevere Bewirtschafter eigener Vorräte, aufmerksame Beobachter menschlicher Betriebsamkeit sowie Spassvögel mit einer Neigung für Blödsinn und Schabernack.

 

Christoph Vogel-Baumann, bis August 2020 Projektleiter Umweltbildung an der Schweizerischen Vogelwarte Sempach, versteht sein Referat als Plädoyer für eine Vogelgruppe mit schlechtem Ruf. Er rückt die gemeinsamen Eigenschaften einer weltweit verbreiteten Vogelfamilie ins Zentrum und präsentiert Erkenntnisse aus der aktuellen Verhaltensforschung, welche man vor 50 Jahren noch kaum für möglich gehalten hätte.

 

Der Naturschutzverein Arlesheim lädt Sie herzlich zu diesem spannenden Vortrag ein.

 

Es gilt Zertifikatspflicht.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Montag 22. November 2021

19:30 Uhr in der Trotte Arlesheim

https://goo.gl/maps/tG1r1vWqhcwX9Nk69

 

 

Baselbieter Naturschutztag

Pflegeeinsatz im Steinbruch und im Widenacker

Am Samstag 30. Oktober 2021 findet der 27. Baselbieter Naturschutztag statt. Wir organisieren an diesem Morgen einen Arbeits-und Pflegeeinsatz im Steinbruch und im Widenacker. Der Treffpunkt befindet sich beim Bachrechen eingangs Ermitage um 8:00 Uhr.

 

Im ehemaligen Steinbruch, der heute ein Naturschutzgebiet ist und im Bereich der künstlich angelegten Teiche und der Magerwiese regelmässig gepflegt werden muss, werden wir unter der Leitung von Fredi Hügi Arbeiten ausführen. Dieses kleine Gebiet, bestehend aus Magerwiese, Flaumeichenwald, Felsen, Weihern und diversen Kleinstrukturen bietet zahlreichen Tieren Lebensraum. Der zweite Einsatzort befindet sich im Widenacker, wo unter der Leitung von Stephan Siegfried ebenfalls Arbeiten vorwiegend an Hecken und Sträuchern ausgeführt werden. Dieser Vormittagsanlass bietet auch Familien eine willkommene Gelegenheit, sich in der Natur aktiv zu betätigen. Sie brauchen gute Schuhe und der Witterung angepasste Kleider. Arbeitshandschuhe und Werkzeuge werden zur Verfügung gestellt.

Das Znüni wird von der Bürgergemeinde Arlesheim gestiftet. Anschliessend um ca. 12:00Uhr erwartet sie im Clubhaus des FC Arlesheim ein einfaches Mittagessen, das von der Einwohnergemeinde offeriert wird. Corona: Bei der Arbeit draussen ist Abstand gewährleistet, Znüni und Mittagessen werden in angepasstem Rahmen stattfinden.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Helferinnen und Helfer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Treffpunkt Bachrechen eingangs Ermitage 8:00 Uhr

 

Jahresrückblick 2020

Das  Vereinsjahr  2020/21  war  stark  beeinträchtigt  durch  die  verschiedenen  Phasen  der  Covid-19-Epidemie. Etliche Anlässe mussten wegen den Versammlungseinschränkungen leider abgesagt werden. Wir vermissen dadurch den direkten Kontakt mit unsern Mitgliedern.

 

VORSTAND:  Im  Jahre  2020  veränderte  sich  die  personelle  Zusammensetzung  des  Vorstandes.  Die verdienten Mitglieder Anna Mösch und Guy Villaume traten auf Ende Jahr zurück, dafür konnten wir neu Géraldine Kurmann, Philippe Wyss und Yves Matiegka im Vorstand begrüssen. Der Vorstand traf sich an fünf Sitzungen, deren zwei allerdings über das Tool Zoom abgehalten werden mussten. Zweimal konnten wir  verdankenswerterweise die Sitzung im geräumigen Bürgergemeindehauskeller durchführen.
Zusätzlich wurde per Email in Fragen zu Naturthemen in Arlesheim oder zu Stellungnahmen beraten. Ein Treffen fand mit dem Naturbeauftragten der Gemeinde D. Niederhauser statt , wo es um die Rolle des NVA zu Fragen der Natur innerhalb der Gemeinde ging. Durch das verdichtete Bauen  verschwindet ja laufend wertvoller Garten- und Baumbestand und somit Lebensraum für Pflanzen und Tiere.
 
Trotz den Schwierigkeiten konnten folgende Veranstaltungen stattfinden: 

 

Weiterlesen...

Mitgliedschaft

Der Naturschutzverein Arlesheim fördert die Erhaltung der Natur im Siedlungsraum. Mit einer Jahresmitgliedschaft unterstützen Sie unsere Anliegen und Projekte.

 

Einzelpersonen CHF 35.-

Familien CHF 55.-

Kollektivmitglieder CHF 60.-

 

Die Anmeldung als Mitglied erfolgt durch die Bezahlung des Mitgliederbeitrages auf das Mitglieder- und Spendenkonto:

 

Naturschutzverein Arlesheim

4144 Arlesheim

IBAN CH75 0076 9016 3102 0898 4

 

Anmeldung mit Name und Adresse an:

nvarlesheim[at]nvarlesheim.ch

 

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen herzlich.

Naturportrait Arlesheim

Arlesheimer Naturschutzverein ist auf Facebook

Der Arlesheimer Naturschutzverein hat nun ebenfalls eine Facebookgruppe. Sie finden die Facebook Gruppe über Facebook "Arlesheimer Naturschutzverein" oder direkt über folgenden Link: 

 

https://www.facebook.com/groups/1322990537830774/

 

Hier werden Sie zum Beispiel über Veranstaltungen infomiert, finden Sie interessante Informationen zur Thematik "Natur und Naturschutz" und werden auf empfehlenswerte Gruppen, welche helfen, wenn man ein unbekanntes Insekt oder Pflanze bestimmen möchte.