EuroBirdwatch 2018 – Faszination Vogelzug – auf dem Gempenplateau, Sonntag, 7. Oktober 2018, 8.00 bis 13.00 Uhr

Wir laden Sie zusammen mit dem Natur- und Vogelschutzverein Dornach zum EuroBiordwatch ein. Am Beobachtungsstand auf dem Gempenplateau, ausgeschildert ab Gempen Dorf, können Interessierte das Naturspektakel mitverfolgen. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie man ziehende Vögel in einem Schwarm identifizieren und zählen kann, hat an diesem Wochenende Gelegenheit den Vogelzug live mitzuerleben. Die Anzahl der beobachteten Zugvögel wird festgehalten und anschliessend schweiz- sowie europaweit statistisch erfasst. Die Ergebnisse werden auf der Schweizer EuroBirdwatch-Webseite unter www.birdlife.chpubliziert.

 

Am Beobachtungsstand beim Räckholder, Wegkreuz, erwarten Sie von 8.00 bis 

13 Uhr Fachleute mit Feldstechern und Fernrohren. 

 

Bei starkem Regen und Nebel findet die Veranstaltung nicht statt. Wir hoffen aber, dass Petrus unseren Wunsch nach gutem Flug- und Beobachtungswetter erfüllen wird.

Wegbeschreibung
Wegbeschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.4 KB

Der Naturschutzverein Arlesheim fördert die Erhaltung der Natur im Siedlungsraum. Mit einer Jahresmitgliedschaft unterstützen Sie unsere Anliegen und Projekte.

 

Einzelpersonen CHF 35.- / Familien CHF 55.-

 

Mitglieder- und Spendenkonto:

IBAN CH75 0076 9016 3102 0898 4

 

Anmeldung:

nvarlesheim@bluewin.ch

Festival der Natur, 27. Mai 2018

 

Der Rebberg im Steinbruch am Rande von Arlesheim ist nicht nur eine Landwirtschaftsfläche, sondern auch ein Lebensraum für (seltene) Pflanzen und Tiere. Auf der Exkursion führten der Biologe Lukas Merkelbach und der Steinbruch-Winzer Thomas Löliger die ExkursionsteilnehmerInnen zu einigen der schönsten Ecken im Rebberg. Sie zeigten auch auf, wie die Natur in den nächsten Jahren mehr Platz bekommt wird und wie sich das mit dem Rebbau kombinieren lässt. 

Thomas Löliger und der Naturschutzverein Arlesheim freuten sich auf rund 40 interessierte TeilnehmerInnen (es waren leider nicht alle auf dem Foto), zum Abschluss gibt es beim Räbhüsli einen kleinen Apéro mit herrlichem Blick über das Birstal. 

Wildes Baselbiet, Tieren und Pflanzen auf der Spur

Eine wandelbare Dauerausstellung im Museum.BL in Liestal

 

Arlesheim gehört mit Seltisberg und Itingen zu den diesjährigen Gewinnern des Gemeinde-Wettrennens im Rahmen der Ausstellung „Wildes Baselbiet. Tieren und Pflanzen auf der Spur“ im Museum.BL in Liestal.
 
Die Naturschätze aus Baselbieter Gemeinden sind Teil der Ausstellung. Es sind aktuell 18 Gemeinden, die mit ihrem Naturporträt vertreten sind, jedes Jahr kommen drei neue Porträts hinzu. Es sind sogenannte Gemeindetafeln, die mit einem Film, mit Bild und Text eine Besonderheit der jeweiligen Gemeinde, einen Naturschatz, zeigen. Welche Gemeinden als nächste ihren Naturschatz vorstellen, können alle mitbestimmen: online auf www.wildesbaselbiet.ch oder mit einem Beitrag ins „Gemeindekässeli“ in der Ausstellung.

 

Arlesheimer Naturschutzverein ist nun auch auf Facebook

Der Arlesheimer Naturschutzverein hat nun ebenfalls eine Facebookgruppe. Sie finden die Facebook Gruppe über Facebook "Arlesheimer Naturschutzverein" oder direkt über folgenden Link: https://www.facebook.com/groups/1322990537830774/

Hier werden Sie zum Beispiel über Veranstaltungen infomiert, finden Sie interessante Informationen zur Thematik "Natur und Naturschutz" und werden auf empfehlenswerte Gruppen, welche helfen, wenn man ein unbekanntes Insekt oder Pflanze bestimmen möchte.