Jahresrückblick 2020
jahresruckblick2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

26. Baselbieter Naturschutztag Arlesheim 24.10.2020

Dieser Anlass gehört seit Jahren zum festen Bestandteil unserer Aktivitäten. Auch dieses Jahr konnten wir mit  vielen  Freiwilligen  im  Steinbruch und im Widenacker  Pflegearbeiten ausführen. Fredi  Hügi koordinierte die Arbeiten im Steinbruch, Stephan Siegfried im Widenacker.  Ein willkommenes  Znüni wurde von der Bürgergemeinde offeriert. Nach getaner Arbeit wurde im Clubhaus des FCA zu einem von der  Einwohnergemeinde gestifteten Mittagsimbiss eingeladen.

Herbstmarkt (Wildsträucherverkauf) Arlesheim 17.Oktober 2020

Der  NVA  war  wieder  einmal  am  traditi onellen  Arlesheimer Herbstmarkt  anwesend.  Diesmal  stand  der  Verkauf  von  vorgängig
bestellten  Wildsträuchern  im  Vordergrund.  Der  Stand  wurde zusammen  mit  ESSBAR  ARLESHEIM  gestaltet.  Erstmals  wurde  mit
den  Nachbargemeinden  Einkauf  und  Vertrieb  der  Wildsträucher gemeinsam  organisiert.  Für  den  NVA  waren  Fredi  Hügi  und  Guy
Villaume aktiv.

Zugvogeltag/ EuroBirdwatch Arlesheim 4.10.2020

Der diesjährige Zugvogeltag fand bei windigen, sonnigen Wetter statt, wie immer in Gempen beim Räckholder. Gemeinsam mit dem Dornacher Natur- und Vogelschutzverein konnten wir, neben ortsansässigen Vögeln, wie z.B. Goldammern, Misteldrosseln und Zilpzalpen, ziehende Vögel beobachten: Davon viele Buchfinken und Erlenzeisige, aber auch z.B. Mehl- und Rauchschwalben, Wachholderdrosseln und einen Turmfalken.

Dank  vielen  aktiven  Beobachtenden  entsteht  jeweils  am  Ende  eine statt liche  Liste  mit  vielen  Vogelarten.  Dabei  spielt  immer  die  Grosswetterlage  eine  Rolle.  Gute Windverhältnisse  fördern  natürlich  den  Zug.  Die  Daten  werden  anschliessend  an  BirdLife  übermittelt.
Frieren musste niemand, da von den Dornachern warmer Tee, Kaffee und Kuchen bereit standen.

Birsputzete Arlesheim 12.9.2020

Die mit den Birsstadtgemeinden gemeinsam veranstaltete Aktion konnten wir zum Glück mit erstaunlich zahlreichen Helferinnen und Helfer, auch aus Nachbargemeinden, regulär durchführen. Die gut 30 Leute säuberten  die  Birsuferwege  und  den  Dorfbachuferbereich.  Dabei  wurde  auch  ein  Auge auf invasive Neophyten gerichtet, die sich gerne in Flussnähe ausbreiten. Diese Problempflanzen wurden ausgegraben und  ebenfalls entsorgt.  Ein von der Einwohnergemeinde gestiftetes  Mittagessen  im  Clubhaus des FCA rundete den Einsatz ab.

 

Wildpflanzenmarkt Arlesheim Mai 2020

Der im 2020 abgesagte jährlich stattf indende Markt unter dem  Patronat  der Pro Natura wurde durch den grossen Effort der Arlesheimer  Verantwortlichen Daniela und Guy Villaume trotzdem möglich gemacht. Zusammen mit Kurt und Regula Pulfer bestellten und präsentierten  sie  die  Pflanzen in ihrem Privatgarten an der Hangstrasse und ermöglichten den Interessierten während 5 Tagen, die Wildpflanzen bei Ihnen abzuholen. Der Aufwand hat sich gelohnt! Dabei konnten auch Wildsträucher für die Herbstaktion vorbestellt werden.

Wasservögel am Märkter Stau und der Ile du Rhin 15.Februar 2020

Am Samstag 15. Februar 2020 fuhren wir zum grenznahen Märkter Stau und zum oberen Teil der Rheininsel, die unweit über eine Brücke zu erreichen ist. Es kamen ungefähr 10 Personen, welche mit gebildeten Fahrgemeinschaften zum Ausflugsort fuhren. Bei mildem Wetter hielten wir im dortigen Staubecken des Rheins  Ausschau nach Wasservögeln.

Solche Gewässer sind beliebte Überwinterungsgebiete v. A. für allerlei Enten, welche in Nordeuropa und Russland brüten und hier den milderen Winter verbringen. Neben vielen bekannten und weit verbreiteten  Wasservögeln zeigte sich uns eine Moorente (siehe Foto) und später mit dem Fernrohr die schön gezeichneten Wiesenpieper. 

 

Unser Wasservogelspaziergang am Märkter Stau und auf der Rheininsel war bei mildem Wetter ein toller Ausflug.  

Vortrag "Felslandschaften: Tiere, Pflanzen und Wanderfalken" 23.Januar 2020

Vortrag von Marc Kéry, Basel

 

Wanderfalken leben in unseren schönsten Lebensräumen, in Felslandschaften. Diese bieten aber weit mehr als „nur“ eben diese charismatische Vogelart. Felslandschaften besitzen eine sehr spezielle Vegetation und sind Lebensraum für eine ganze Palette von besonderen Tieren. Die Besonderheiten des Lebensraumes Fels sowie einige der charakteristischen Tierarten (mit Schwerpunkt bei den Verhältnissen im Jura) werden im ersten Teil dieser Diashow vorgestellt. Der zweite Teil ist dann ganz dem Wanderfalken in der Schweiz gewidmet.

 

Marc Kéry arbeitet an der Vogelwarte und beobachtet in seiner Freizeit seit 40 Jahren Wanderfalken in der ganzen Welt, aber am liebsten und am meisten in “seinem” Jura.

 

Wann: 19:30 Uhr, Donnerstag, 23. Januar 2020

WoRestaurant Sternen in Arlesheim

Foto (c) M. Kéry

Jahresrückblick2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Naturschutztag Arlesheim 26. Oktober 2019

Am Samstag 26. Oktober fand der Baselbieter Naturschutztag statt. Auch in Arlesheim wurde für die Natur gearbeitet. Der Naturschutzverein Arlesheim organisierte einen Pflegeeinsatz im ehemaligen Steinbruch und im Widenacker, beides wertvolle Naturräume, welche regelmässige Pflege nötig haben, um ihren Wert zu erhalten. 

Das Wetter war ein wunderschönes Herbstwetter, sodass die NaturpflegerInnen während der Arbeit die Sonne geniessen durften. 

Für Verpflegung war gesorgt: Ein Znüni (gestiftet Bürgergemeinde Arlesheim), ein Zmittag (offeriert von der Einwohnergemeinde Arlesheim) im Klubhaus des FC Arlesheim um 12:00 Uhr und ein Dessert (gespendet von der Arlesheimer Jagdgesellschaft).

Zugvogeltag Arlesheim 2019

Am Sonntag 6. Oktober waren wir gemeinsam mit den Dornachern von 8 - 13 Uhr auf dem Gempenplateau am Zugvögel beobachten und zählen. 

 

Lukas Howald, vom Natur- und Vogelschutzverein Dornach, war der "Zählmeister".

Total wurden 3‘120 Zugvögel, davon:

- über 1‘500 Buchfinken

- ein Eichelhäherzug mit 410 Individuen

- 67 Kernbeisser

- 10 Kiebitze (unser Highlight)

und viele mehr.

 

Das Wetter war gnädig, es nieselte nur kurzzeitig. Diejenigen, welche kalt oder Durst hatten konnten sich mit warmem Tee aufwärmen oder ihren Hunger mit feinem Speckgugelhopf stillen, welcher von den Dornachern mitgebracht wurde. 

Birsputzete Arlesheim 14.9.2019

Gestern am 14. September haben die Naturschutz- und Fischervereine der Gemeinden der «Birspark Landschaft» die Menschen eingeladen, die Birs zum dritten Mal zu putzen. Wieder kamen viele fleissiger Anwohner und Anwohnerinnen, knapp 15 Menschen, darunter 3 Kinder. Auch dieses Mal wurde ein grosser Berg Abfall zusammengesammelt. 

Ein grosses Dankeschön an alle die mitgeholfen haben.

 

Ein kleiner Beitrag zur Birsputzete sollte auf dem Gemeinde TV Arlesheim zu sehen sein.

Exkursion in der Ermitage zum Thema Wildtiere

Am Samstag 17:00- ca.19:00 Uhr machte Peter Jenzer die Führung in der Ermitage zum Thema Wildtiere im Rahmen des "Festivals der Natur". Es war gut besucht! 25 Leute fanden sich ein. Peter erläuterte sehr toll die Verhaltensweisen und die Anpassungen unserer Wildtiere an die menschliche Umgebung und zeigte typische Lebensräume von Fuchs, Reh, Feldhase, Stockente, Steinmarder, Wildschwein u.a. Auch der gegen Ende einsetzende stärkere Regen, begleitet von Blitz und Donner, konnte die Teilnehmenden nicht vom Zuhören abhalten. Im mittleren Weiher sahen wir Teichhühnerküken im Schilf.

 

Exkursion in die Petite Camargue Alsacienne, 19. Mai 2019

In einer übersichtlichen Gruppe von 10 Leuten haben wir in der Petite Camarugue diverse Vögel sehen und hören können. Von der Singdrossel («Judith, Judith, Judith»), zur Ringeltaube («Hol, Suurchrut, Ruedi») zum Buchfinken («Weg, Weg, weg, suscht speutz di ah!») konnten uns verschiedene Vögel begeistern. Toll waren die Nachtigallen, welche wir teilweise von sehr nah bei ihrem Gesang beobachten konnten, der Ruf des Pirols, auf welchen wir sogar einen Blick erhaschen konnten, der Eisvogel und der Neuntöter. Dies nur eine Auswahl der Vögel, welche wir neben einer tollen Landschaft geniessen konnten.

 

Wildpflanzenmarkt Arlesheim 10.5.2019

10. Mai Wildpflanzenmarkt: Ein Tag mit Wetter, wie im April: Sonne, Böen, Wolken und Regen. Es gab diverse Tomaten- und Peperoni-Sorten, Kräuter und Wildblumen und einige einheimische Sträucher zu kaufen. Trotz grösstenteils regnerischem Wetter konnte der Umsatz gesteigert werden: es wurden 1'100 Pflanzen verkauft.

Frühjahrsmarkt Arlesheim 4.5.2019

4. Mai Frühjahrsmarkt: Trotz kaltem Wetter mit Regen und Schnee wurde das Wald-Mobil am Frühjahrsmarkt gut besucht. Die Menschen konnten sich über Pflanzen und Tiere informieren, erhielten Auskunft über unsere Arbeit, unser Veranstaltungsprogramm und konnten ihre Kenntnisse über Bäume mit einem Rindenrätsel testen. Besonders gut kamen die Tierpräparate, das Fuchsfell und die Tierschädel an. Speziell die Kinder begutachteten sie sehr interessiert und wurden in ihrer Fantasie angeregt. Einige Kinder hielten z.B. den Wildschweineschädel ersten Moment für einen Dinosaurierschädel.

 

Basellandschaftlicher Naturschutztag beim Terrassenwald, 27. Oktober 2018

Zugvogeltag Arlesheim 7. Oktober 2018

Birsputzete Arlesheim 15. September 2018

Festival der Natur 2018, im Steinbruch Arlesheim mit dem Winzer Thomas Löliger und Lukas Merkelbach

23. Baselbieter Naturschutztag Arlesheim, vom 28. Oktober 2017

Zugvogeltag Arlesheim zusammen mit dem Natur- u. Vogelschutzverein Dornach, 1. Oktober 2017

Birsputzete Arlesheim, 9. September 2017

Steinbruch Winter, Frühling 2017

Festival der Natur Arlesheim, Abendexkursion mit Lukas Howald und Dieter Grass, 19. Mai 2017

Waldkauzkasten gespendet von Markus Belzung

22. Baselbieter Naturschutztag Arlesheim, 22. Oktober 2016

Exkursion - Jagd von heute und morgen, mit Sandra Belzung, Jägerin der Jagdgesellschaft Arlesheim, 16. September 2016

Forstliche Exkursion unter der Leitung von Fredi Hügi, 17. Juni 2016

Festival der Natur Arlesheim, Biodiversität auf der Renggersmatt erleben, 21. Mai 2016

Zwei Speierlinge gepflanzt

Zum 25jährigen Jubiläum hat unser Gründungs-, Ehrenmitglied und ehem. Präsident des Naturschutzvereins Christian Schmassmann zwei Speierlinge gesponsert und gepflanzt.

21. Basellandschaftlicher Naturschutztag Arlesheim, 31. Oktober 2015

Ornithologische Wanderung, 7. Juni 2015

Exkursion - Chilpen, 31. Mai 2015

Abendexkursion, Petite Camargue Alsacienne, 25. April 2015

Frühjahrs- und Wildpflanzenmarkt Arlesheim 2015

Auf den Spuren des grössten einheimischen Nagetiers - Biberexkursion Arlesheim 18. Januar 2015

20. Naturschutztag Arlesheim, 1. November 2014

Internationaler Zugvogeltag, 5.Oktober 2014, auf dem Gempenplateau mit dem Natur- und Vogelschutzverein Dornach

Arbeitseinsatz im Steinbruch Arlesheim, 3. Oktober 2014

Amphibien-Exkursion Arlesheim, 6. April 2014 mit Stephan Siegfried

19. Baselbieter Naturschutztag Arlesheim, 26. Oktober 2013

Fledermausexkursion mit Céline Martinez, 5. September 2013

Kampf den Neophyten, 27. Juni 2013

Am Donnerstag, 27. Juni 2013 führte der Vorstand des Naturschutzvereins Arlesheim zusammen mit der Jagdgesellschaft Arlesheim einen Arbeitseinsatz im Steinbruch durch. Es wurden vor allem das Berufskraut, die Goldrute und die Waldrebe gejätet.

 

Im Fachjargon nennt man diese Pflanzen Neophyten. Es sind gebietsfremde Pflanzenarten, unter anderem: Der Japanische Knöterich, das drüsige Springkraut, die Goldrute und der Sommerflieder etc. In der Schweiz werden zurzeit 45 Pflanzenarten als invasiv bezeichnet. Diese invasiven Pflanzenarten verdrängen einheimische Pflanzen und damit auch spezialisierte Tierarten. 

 

Allen Helferinnen und Helfern herzlichen Dank!

Greifvogelzug auf dem Gupf, mit Josef Borer, 2. September 2012

Wanderung von Erschwil auf den Gupf. Leider spielte das Wetter nicht mit, konnten aber dafür Grauschnäpper, Trauerschnäpper, Sperber, Turmfalke und einige Baumpieper beobachten.

Faszination kleiner Lebewesen, mit Martin Blattner, 18. August 2012

Naturschutzeinsatz Steinbruch, 4. August 2012

Reparatur des Krötenzauns Frühjahr 2012

Basellandschaftlicher Naturschutztag, 29. Oktober 2011

Von der Bahnlinie bis zum Veloweg wurde an diesem Vormittag entlang des Dorfbachs eine Hecke gepflanzt; damit wird das angrenzende Kulturland geschützt. Um nicht in absehbarer Zeit durch einen Tunnel wandern zu müssen, wird das Gehölz, sobald es gross genug ist, regelmässig auf eine Höhe von ca. 1,5 m zurückgeschnitten. An den bestehenden Feldgehölzen wurden zudem Auslichtungsarbeiten vorgenommen.

Wir bedanken uns bei der Bürgergemeinde fürs Znüni, bei der Einwohnergemeinde fürs Mittagessen und bei der Jagdgesellschaft fürs Dessert, und ein herzliches Dankeschön bei allen Helferinnen und Helfern fürs Mitmachen und für die Unterstützung!

Besuch auf der Beringungstation Ulmethöhe, 23. Oktober 2011

Ein Blick hinter die Kulissen mit Ueli Schaffner und Matthias Kestenholz, Vogelwarte Sempach

Internationaler Zugvogeltag, 2. Oktober 2011 mit Daniela Villaume

Beobachtungsstation auf dem Gempen "Zürzech" zusammen mit dem Natur- und Vogelschutzverein Dornach

Greifvogelzug im Sundgau, 4. September 2011 mit Thierry Spenlehauer

Greifvogelzug ist ein Phänomen, welches viele Beobachter begeistert.

Weidenausstellung im Botanischen Garten Basel, 24. August 2011 mit Guy Villaume

Abendführung durch die Weidenausstellung

Botanische Vielfalt in Feld und Wald in Arlesheim, 19. Juni 11 mit Hansjörg Stebler

Bienenfresser u. Wiedehopf im Kaiserstuhl (D), 28. Mai 2011 mit Daniela Villaume

In der mediterran anmutenden Landschaft fand die ganztägige Exkursion zum Kaiserstuhl (D) statt. Dort konnten wir die Bienenfresser, Wiedehopf und die bei uns stark bedrohten Obstgartenvögel beobachten ebenso seltene Pflanzenarten.

Erlebnis Reinacherheide

Am Sonntag, 22. Mai 2011 fand im Naturschutzgebiet der Reinacherheide ein Erlebnistag für Interessierte und Familien statt. Im Zentrum standen Lebewesen im Wasser, am Wasser und über dem Wasser. Der NVA hat zwei sehr gut besuchte Führungen zum Thema Vögel am Wasser angeboten.

Wald und Wild am Frühlingsmarkt, Samstag, 7. Mai 2011

Gartenrotschwanz & Co im Schlipf/Riehen 08.05.2011 mit Kurt Pulfer und Daniela Villaume

"Von schwarz bis bunt" 10.04.2011 Specht-Exkursion mit Fredi Hügi und Christoph Zweifel

Die Biber sind zurück! Bilder von der Exkursion vom 30.01.2011 mit Urs Leugger

Der NVA in der Presse

Das Wildbienenhotel des NVA
Das Wildbienenhotel des NVA

Naturschutztag 23. Oktober 2010